+49 8856 80 53 60
Dienstleistung für Kommunen in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach, Weilheim-Schongau

Energiekonzepte für Kommunen im Oberland

Beinahe alle Kommunen im Oberland haben sich das Ziel gefasst bis zum Jahr 2035 unabhängig von fossilen Energieträgern zu werden. Das Ziel ist ambinitioniert und der Weg zum Ziel oft unklar.

Das Ziel ist klar: Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern

Genau hier setzen Instrumente wie ein Energiekonzept, Quartierskonzept oder Energieleitplan an. Das Prinzip der Konzepte ist dabei immer gleich. Über die Betrachtung und Analyse der Ist-Situation erhält die Gemeinde einen genauen Einblick in die Potenziale im Bereich Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erzeugung regenerativer Energie. Im Anschluss werden Szenarien entwickelt, wie sich verschiedene Maßnahmen auf die Energie-Gesamtbilanz der Kommune auswirken. Zu guter Letzt wird ein Maßnahmenkatalog entwickelt und die verschiedenen Handlungsmöglichkeiten priorisiert und mit einem Zeithorizont versehen.

Wir unterstützen Kommunen dabei das passende Instrument zu wählen. Für die Erstellung von Energiekonzepten / Energieleitplänen oder Quartierskonzepten stehen verschiedene Fördermöglichkeiten des Bundes und des Freistaats Bayern zur Verfügung.

Energiekonzept als Plan für die Umsetzung 

Ein Energiekonzept versetzt die Kommune in die Lage genau zu prüfen, welche Handlungsspielräume im Bereich der Energiewende vorhanden sind und diese optimal zu nutzen.

Bürgerbeteiligung als wichtiger Baustein für die Konzepterstellung und Umsetzung 

Wir verstehen Bürgerbeteiligung als einen der wichtigsten Aspekte der Erstellung eines Energiekonzepts. Die Gründe liegen auf der Hand. Viele Bürgerinnen und Bürger wünschen sich, dass ihre Gemeinde aktiv den Klimaschutz vor Ort betreibt und sind ebenfalls bereit hier persönlich, ehrenamtlich Zeit zu investieren. Energiewende ist ein Thema das uns alle berührt. Hier gilt es neben den sachlichen Fakten ebenfalls die emotionalen Aspekte, Befürchtungen und Sorgen der Bürgerinnen und Bürger früh in die Erstellung des Konzepts einfließen zu lassen, um die Unterstützung der Umsetzung früh zu sichern.

Wir unterstützen Kommunen bei der Gründung und Betreuung von lokalen, ehrenamtlichen Arbeitsgruppen.

Referenzen im Bereich Energiekonzept / Energienutzungsplan / Quartierskonzept

Das Kompetenzzentrum der Energiewende Oberland hat bereits für folgende Kommunen im Oberland erfolgreich Energiekonzepte erstellt:

  • Gemeinde Eberfing
  • Gemeinde Benediktbeuern
  • Gemeinde Bernried am Starnberger See
  • Gemeinde Jachenau
  • Gemeinde Rottenbuch
  • Marktgemeinde Peißenberg
  • Stadt Bad Tölz (in Bearbeitung)
  • Gemeinde Fischbachau (in Bearbeitung)
  • Gemeinde Bad Heilbrunn (in Bearbeitung)

Parallel dazu begleiten wir folgende Kommunen bei spezifischen Umsetzung von

  • Gemeinde Steingaden
  • Bad Feilnbach